HOME
WSK1
WSK2
WSK3
SSK
TEH
TEH Buchung
Probeseite TEH
VAP1
SammlerWBK
Taktische Erste Hilfe

Im Gegensatz zur Allgemeinen Ersten Hilfe, die Sie vielleicht noch vom Führerschein kennen, beschäftigen wir uns in der Taktischen Ersten Hilfe ausschliesslich und intensiv mit den akut lebensbedrohlichen Vorfällen und dem Umgang damit. Hierzu gehört besonders die sach- und fachgerechte Erstversorgung der gefährlichen Verletzungen, wie sie durch Stich- und Schusswaffen entstehen. Der Lehrgang umfasst 9 Lehrfilme und 6 praktische Übungen. Sie üben die Anwendung der modernen Rettungsmitteln Israeli Bandage und CAT Tourniquet. Sie trainieren praktisch die Stabile SeitenLage, die Evakuierung mit dem Rautek-Rettungsgriff und die HerzLungenWiederbelebung am Phantom. Wir zeigen Ihnen, was in Ihr Persönliches Erste Hilfe Set (PEHS, IFAK) gehört und wo man das beschafft. Ein erstklassiges Skript ist natürlich auch dabei. Die erfolgreiche Teilnahme wird Ihnen per Zertifikat bescheinigt.

Leistungsumfang
Die Gebühr umfasst den Unterricht, die praktischen Übungen, das Skript und die relevanten waffenrechlichen Bestimmungen per Download sowie das Zertifikat. Skript als CD (Windows) ist gegen einen Unkostenbeitrag von EUR 12 lieferbar. Schauen Sie sich doch mal eine Probeseite an!

Gebühr
135 EUR (Einführungspreis)
Wünschen Sie eine formelle Rechnung, auch auf Verein oder Firma, kostet das EUR 20 extra.
Die Kursgebühr ist zahlbar binnen 8 Tagen nach Empfang der Auftragsbestätigung bzw Rechnung.

Verpflegung
Kalt- und Heissgetränke stellen wir kostenlos zur Verfügung. Es gibt eine Mittagspause von einer Stunde. Findet der Lehrgang samstags statt, bietet das benachbarte Einkaufszentrum verschiedene Gelegenheiten zur Nahrungsaufnahme. Sonntags gibt es die Möglichkeit, sich an einer Sammelbestellung Pizza zu beteiligen. Mittagessen ist in der Kursgebühr nicht enthalten..
 
Termine
Zur Terminübersicht bitte klicken


Buchung
Zur Anmeldung bitte klicken


Disclaimer (für hoheitliche und sonstige Bedenkenträger)
Im Rahmen dieses Lehrgangs findet natürlich KEIN genehmigungspflichtiges Verteidigungs- oder kampfmässiges Schiessen nach WaffG oder WaffV statt.

Alle Angebote sind freibleibend.